Bestehendes Bauland aktivieren

Die CDU-Fraktion beantragte, der Rat der Gemeinde Kreuzau möge beschließen:

 

 

„Die Gemeindeverwaltung wird beauftragt in allen Orten proaktiv zu versuchen, die in der Gemeinde Kreuzau existierenden  Baulücken einer Wohnbebauung zuzuführen.

 

Begründung:

 

In den letzten Jahren ist der Bedarf nach neuem Wohnraum in allen Ortsteilen der Gemeinde Kreuzau immer wieder durch Bürgerinnen und Bürger kommuniziert worden.

 

In den Orten außerhalb der ASB-Gebiete (Kreuzau-Drove-Stockheim-Winden)  besteht der Bedarf vorwiegend nach neuem Wohnraum durch ortsansässige Bürgerinnen und Bürger, die gerne weiter in ihren Heimatorten wohnen würden. Der Bau eines Eigenheims für junge Familien, aber auch der Bau von altersgerechten Wohneinheiten  für Seniorinnen und Senioren ist  jedoch aufgrund von fehlenden Grundstücken kaum zu realisieren.  Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels erachtet die CDU-Fraktion es als zwingend notwendig, die Bebauung von Grundstücken zum Zwecke der Familiengründung bzw. zum Zwecke des Wohnen im Alter in allen Orten zu ermöglichen, so dass die bereits heute noch  vorhandene Infrastruktur Bestand hat und die demographische Durchmischung in allen Orten weiter gegeben ist.

 

In den Orten der ASB-Gebiete (Kreuzau-Drove-Stockheim-Winden) besteht neben der ebenfalls vorhandenen Nachfrage nach unbebauten Grundstücken durch ortsansässige Bürgerinnen und Bürger eine Nachfrage durch heute noch außerhalb des Gemeindegebietes wohnenden Bürgerinnen und Bürger.

 

 

Der hohe Standard der Nahversorgung und der medizinischen Versogung  in der  Gemeinde Kreuzau, die Nähe zu vielen attraktiven Arbeitsplätzen sowie die Wohnlage mit der wunderschönen Ruraue, den obstbestandenen Hängen im Rurtal und in Boich, der Drover Heide und den Waldgebieten in Stockheim und der Mausauel machen Kreuzau  zu einem sehr begehrten Wohnstandort für viele Menschen. Diese Chance auf eine Stabilisierung der Bevölkerungszahl und einer Verhinderung der Überalterung des Gesellschaft in der Gemeinde Kreuzau , vor dem sollte nach  Meinung der CDU-Fraktion genutzt werden.

 

Die CDU-Fraktion sieht in der Aktvierung der zahlreich vorhandenen Baulücken in allen Ortsteilen einen ersten Schritt zur Deckung des bestehenden Bedarfs. Eine Reduzierung der Anzahl der Baulücken ist zudem wichtig, um in Zukunft bessere Argumente bei der Diskussion von FNP und Regionalplan  gegenüber den übergeordneten Behörden bei der Entwicklung  neuer Baugebiete im Gemeindegebiet zu haben.

 


 

 

CDU Deutschlands - aktuelle Meldungen für CDU-Gliederungen

90 Minuten intensive Diskussion mit CDU-Mitgliedern
>> mehr lesen

Gute Atmosphäre für Jamaika-Sondierungen
>> mehr lesen

Merkel und Althusmann: Wahlziel nicht erreicht
>> mehr lesen